Am kommenden Wochenende, dem 27. Und 28. Juli ist es wieder soweit, gesucht werden die Dortmunder Golf-Stadtmeister/innen. Bereits zum 19. Mal werden die Damenmeisterschaften und zum 17. Mal die Herrenmeisterschaften in diesem Jahr wieder im Golf Club Royal St. Barbara’s e.V. und im Dortmunder Golfclub e.V. ausgetragen. Unterstützt werden auch die diesjährigen Stadtmeisterschaften wieder von BMW (Damen) und Mercedes-Benz (Herren).

In diesem Jahr spielen die Damen und Herren allerdings auf getrennten Anlagen. Während die Damen im Dortmunder Golfclub in das Golf-Wochenende starten, beginnt dieses für die Herren im Golf Club Royal Saint Barbara’s. Das führt dazu, dass das Starterfeld auf 99 Damen und 99 Herren ausgeweitet werden kann. Das heißt, alle haben eine gute Chance mitzuspielen. Gespielt wird wie immer in der offenen Klasse, sowie für die Altersklassen AK 50 und AK 65, sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren. Für diese Altersklassen gibt es reservierte Plätze. Zur Anmeldung berechtigt sind also alle Damen und Herren mit dem Jahrgang 2001 und älter. Voraussetzung ist eine EGA-Vorgabe von -36 oder besser. Außerdem muss die Golferin bzw. der Golfer aktives Mitglied in einem der drei Golfclubs sein oder ihren Wohnsitz in Dortmund haben. Die Siegerehrung und die anschließende Player’s Party findet dieses Jahr dann am Sonntag Abend bei uns auf der Reichsmark statt.

Die Favoritenliste ist lang. Einige waren auch bei dem Presstermin am 17. Juli mit dabei. Unter anderem Andrea Marx und Victoria Dreve (Dortmunder Golfclub) und von den Herren Lars-Christian Schütte (Royal Saint Barbara’s) sowie Hannes Ruhnau (Dortmunder Golfclub).

Hier auf dem Bild gemeinsam mit den Sponsoren Mercedes-Benz und BMW sowie weiteren Spielerinnen und Spielern und Vertretern der beiden austragenden Golfclubs.

Gemeldet wird sich bei den ausrichtenden Golflcubs, also entweder bei Royal Saint Barbara’s oder im Dortmunder Golfclub und zwar bis zum 25.07.2019 um 12.00 Uhr.

Wir freuen uns auf ein schönes Golf-Wochenende mit einem spannenden Teilnehmerfeld und wünschen allen Spielerinnen und Spielern sowie Zuschauern ein tolles Wochenende!